Kontakt & Impressum
spacer.gif

Was ist das Internationale Certifikat (ICC)?  

Das „International Certificate for Operators of Pleasure Craft“ (Internationale Zertifikat für Führer von Sportfahrzeugen) - kurz das IC - ist ein durch die Economic Commission for Europe auf Grund der
UN Resolution Nr. 40empfohlenes aber kein verpflichtendes Dokument.
Sie können sich das IC Patent ausstellen lassen, Sie müssen aber nicht! 

Es gibt eine Info Broschüre der UNECE, in der die häufigsten Fragen zum IC Patent beantwortet werden. Guidelines EN No.40 (englisch), in dieser ist zB. unter dem Punkt D erklärt:  

Brauche ich ein IC Patent um ein Boot zu charten?
Nein, es obliegt dem Vercharterer ob er das IC Patent anerkennt, er kann - er muss aber nicht!  

Das IC kann von den Staaten, welche die EN Resolution unterzeichnet haben, anerkannt werden. 

Staaten Stand: 08/15: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Finnland, Irland, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Schweiz, Slowakei, Südafrika, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Weißrussland.

Der österreichische Gesetzgeber hat auf der Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Homepage (http://www.bmvit.gv.at/verkehr/schifffahrt/see/downloads/sbef_pdf.pdf) die Rechtslage erklärt, ausserdem hat er eine ausführliche Erklärung zur Jachtführung auf See, auf Ihrer Website veröffentlicht.


-> Ansicht IC Patent 

Wer stellt das ICC aus?

Nach §15 des See-Schifffahrtsgesetz (BGBl. 46/2012) ist nur die via Donau - Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH zuständig. 
Die Staatsdruckerei versendet die IC Patente im Auftrag der "via Donau" per Einschreiben an Sie, an die von Ihnen angegebene Adresse.

 

 

 

 

www.ocean7.at

 

www.eba.de