Kontakt & Impressum

Willkommen beim MSVÖ
wir sind eine zugelassene Prüfungsorganisation
für Motor - und Segel - Zertifikate zur Schiffsführung auf See

Der MSVÖ führt das Gütesiegel "A PRO", welches sicherstellt dass er als Prüfungsorganisation streng nach der amtlich genehmigten Prüfungsordnung handelt.                                                                                                       

Prüfungsorganisationen welche dieses Gütesiegel führen garantieren damit auch dass die abgenommenen Prüfungen formal und fachlich den Anforderungen entsprechen.

Damit ist auch sichergestellt dass Ausbildungsstätten, welche bei diesen Prüfungsorganisationen prüfen lassen und ebenfalls dieses Gütesiegel tragen, eine gute Ausbildung garantieren.

Aufgrund der nach diesem Gütesiegel abgelegten Prüfung stellt die VIA Donau GmbH ein österreichisches IC Patent aus.

Unsere Ausbildungsstättenliste können Sie hier downloaden und einsehen. 
 


Max Peterseil ist verstorben

Die Laufbahn von Max Peterseil, Jahrgang 1937, war schon sehr früh vorgezeichnet, da sein Vater Direktor in der Schiffswerft Linz war. Bereits in jungen .Jahren war er daher dem Wassersport verbunden. Beruflich war er TOAR in der Abteilung für Schifffahrt bei der Oberösterreichischen Landesregierung und machte die technische Abnahme und Überprüfung der gewerblichen Schiffe.

Er war Gründungsmitglied des Yacht Club Austria und Begründer der Crew Oberösterreich, die durch seine Tätigkeit die größte Crew im YCA wurde.
Max war ein Urgestein der Seefahrtsausbildung und seine Theoriekurse waren legendär und immer ausgebucht.
Zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen zeugen von seiner Umtriebigkeit im Bereich Wassersport und Seefahrt.
TOAR i.R. Max Peterseil war Konsulent der oberösterreichischen Landesregierung für das Sportwesen und wurde mit dem Landes – Sport – Ehrenzeichen in Gold und dem silbernen Ehrenzeichen für Verdienste  um die Republik Österreich ausgezeichnet.
Der Motorsportverband für Österreich ehrte ihn mit dem goldenen Propeller mit Brillant.
Max war auch Offizier (Membres Associes) der UIM, der Union Internationale Motonautique.
Der Yacht Club Austria ehrte ihn mit dem Goldenen Ehrenring und in der Crew Oberösterreich war er Ehren – Crewcommander.

Am 15. Jänner, im Alter von 78 Jahren, machte Max die Leinen los, um auf seinen letzten Törn zu gehen.
Durch sein Ableben verlieren wir nicht nur eine Ikone des Yachtsports, sondern auch einen wunderbaren Menschen und Freund.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Deine Bootsfreunde vom YCA 2015
Klaus Czap

Max war auch ab Mitte der 80-er Jahre bis zum Jahr 2007 als Referent für Hochsee- und Küstenschifffahrt im Hauptausschuß des MSVÖ tätig.

Lieber Max,

wir wünschen Dir aus ganzem Herzen immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube auf Deiner langen Reise jenseits der Kimm!

Deine Freunde vom MSVÖ


Erste Hilfe Kurs für das Internationale Zertifikat laut SeeSchG 2012


Die Seefahrtsschule Dibl, Sperrg. 14,1150 Wien, veranstaltet am
Samstag und Sonntag den 21. und 22. März 2015 
wieder einen Erste Hilfe Kurs, Vortragende ist Frau Dr. Roswitha Prohaska, weitere Informationen unter: 01 - 8929822, e-mail: office@dibl.at



Bootsmesse Tulln

Der MSVÖ ist auch bei dieser Bootsmesse mit einem Informationsstand vom 05.-08. März 2015 vertreten.
Aufgrund das es eine komplett neue Messehalle gebaut worden ist und die Rundhalle und die Halle 2 abgerissen wurden, finden sie uns auf unserem neuen Messpelatz in der Halle 6, Stand 630.
Einen Ermäßigungsbon können Sie hier downloaden, damit zahlen Sie 11,- € statt 13,- € Eintritt.


 

Tieferschüttert und mit aufrichtiger Trauer müssen wir die Nachricht bekannt geben, dass unser 2. Vizepräsident,

Herr Dr. Heinz Wechsler

uns, im 85. Lebensjahr stehend, am 06. Oktober 2014 für immer verlassen hat.

Heinz, am 07. September 1930 geboren, war nicht nur jahrelang Vizepräsident und Rechtsberater des MSVÖ, sondern auch im Yacht Club Muckendorf, im Wasserski- & Motorboot Club Wien sowie im Motorboot Sportclub Danubia als Rechtsberater und z.T. Vorstandsmitglied tätig. Für Ihn war sein Beruf allerdings auch Berufung und er ist nicht nur dem Verband und den Clubs, bei denen er Mitglied war, sondern auch anderen Vereinen, besonders in der Umgebung von Wien, aber auch Clubkollegen und Freunden immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden, wenn es notwendig war.

Heinz war aber nicht nur der trockene Jurist, sondern auch ein großer Bastler, der sowohl bei seinem Boot, bei seinem Haus in Zeiselmauer,  aber auch anderweitig immer neue Ideen umgesetzt hat, wenn er etwas verbessert wollte.

Und, natürlich, war er ein begeisterter Wassersportler, dem es ganz besonders die Donau angetan hat, auf der er nicht nur mit seiner „Coronet“, sondern oft, besonders in der Umgebung von Muckendorf, aber auch mit längeren Fahrten, mit einer Zille unterwegs war.

Er war ein Freund, der uns auch mit seinen Erzählungen über seine Erlebnisse immer wieder unterhalten und erfreut hat.

Lieber Heinz,

wir wünschen Dir aus ganzem Herzen immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube auf Deiner langen Reise jenseits der Kimm!

Deine Freunde vom MSVÖ


Wichtige Information für Bootseigner in Kroatien



In Kroatien haben die Kontrollen in den Marinas begonnen, mehr zum Thema finden Sie auch unter http://www.sea-help.eu/de/HR-Import


IC Patent ab 01. März 2014

Wie uns die VIA Donau GmbH am 20.01.2014 per E-Mail mitgeteilt hat, kostet die Ausstellung eines IC Patentes ab 01. März 2014 pro IC 108,50 €.


 

 

 

www.bso.or.at
www.sea-help.eu
www.mmm-software.at